#!/bin/blog

January 18, 2008

Kulinarische Tiefschläge

Filed under: Politics — martin @ 5:58 pm

Vor vielen Jahren war der V. grade der Glaubensgemeinschaft der Vegetarier beigetreten und wußte sich nicht anders zu helfen, als die noch nicht bekehrten Kollegen als “Aasfresser” zu titulieren.

An ihn fühlte ich mich erinnert, als ich auf Spiegel Online von den Forderungen irgendwelcher niederer schwarzer Knallchargen las, Beleidigungen des Deutschtums unter Strafe zu stellen. Als Ergänzung zum zugegebenermaßen sehr feindselig klingenden “Scheiß-Deutschen” fiel dem Schreiberling nämlich kein ungeheuerlicheres Schimpfwort ein als der “Schweinefresser”.

Schweinefresser.

Und das von diesen verdammten Geflügeldönerfressern.

Die Parallele zum Ex-Kollegen liegt wirklich sehr, sehr nahe. Vielleicht wäre es nur recht und billig gewesen, wenn ich mich damals wegen dieser groben Beleidigung ein paar Wochen lang hätte krankschreiben lassen.

Advertisements

Leave a Comment »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: