#!/bin/blog

January 22, 2008

Macbook = Crackbook

Filed under: Hardware — Tags: , — martin @ 8:46 am

Nicht, weil es so schnell süchtig macht, sondern weil es sich gern mal ganz ohne fremde Hilfe in seine Bestandteile auflöst: My MacBook Was Cracked By Itself

Mein eigenes Macbook hat’s schon zweimal erwischt (jeweils auf Garantie) und jetzt ist das von meiner Frau an der Reihe. Das nervt!

Advertisements

5 Comments »

  1. […] Flickr-Pool der zeigt, warum ein Plastik-MacBook völlig ungeeignet für mich ist. via #!/bin/blog Bookmarken: Hide […]

    Pingback by Warum ich kein MacBook gebrauchen kann … [powerbook_blog] — January 22, 2008 @ 10:31 am

  2. Mein MacBook Pro hat seit der Reparatur des DVD-Laufwerks durch den Apple-Service ein etwas verzogenes Gehäuse — da war ich beim Einbau der Festplatte vorsichtiger 😉 Naja, es stört nicht wirklich und ist eigentlich auch egal, denn die Garantie ist bereits abgelaufen.

    Wenigstens bekomme ich auf Kulanz alle paar Monate den Akku getauscht (die könnten ja auch mal was “richtiges” bauen), auch wenn Gravis in Deutschland dafür schon mal drei Wochen braucht (im Apple Store ist das eine Sache von fünf Minuten).

    Schön übrigens, dass Du doch wieder bloggst! Ich habe Dich in meinem Feed-Reader vermisst. 😉

    Comment by Jean Pierre — January 22, 2008 @ 11:24 am

  3. Danke, JP! 🙂

    Wenn Du mit Gravis nicht zufrieden bist, schau Dich einfach mittels des Store-Locator von Apple nach anderen Apple Service Providern um. Ich habe auf diesem Weg irgendwo im gesichtslosen Vorstadt-Industriegebiet einen derart freundlichen und kompetenten Apple-Service gefunden, daß ich mit Apple praktisch Frieden geschlossen habe.

    Comment by binblog — January 23, 2008 @ 5:53 am

  4. Im Großen und Ganzen bin ich eigentlich schon mit Gravis zufrieden, vor allem mit dem Store am Ernst-Reuter-Platz in Berlin.

    Leider ist mir der Akku aber abgeraucht, kurz bevor ich zu einer größeren Tour (Karlsruhe–Berlin–München) aufbrach und ich fand erst in München ein wenig Zeit, um dort den nächsten mir bekannten Apple-Service-Provider [Gravis] aufzusuchen. Die hatten leider keine Akkus für das 15″ MacBook Pro vorrätig und Apple kam scheinbar auch mit dem Liefern nicht nach. In der Zwischenzeit kam ich wenigstens mit etwas Glück über ein hinreichend bekanntes Auktionshaus günstig an einen neuen Zweitakku.

    Da ich in Kürze öfters in Stuttgart und München sein werde, schaue ich mich dort mal nach Alternativen um — die nächsten Service-Provider von daheim aus sitzen in Neu-Ulm, Friedrichshafen oder Kempten. Alles nicht gerade um die Ecke 😉

    Comment by Jean Pierre — January 23, 2008 @ 10:15 am

  5. […] nun ebenfalls. Er bekommt dann demnächst das vierte Topcase. Damit haben wir im Moment zwei bröckelnde Macbooks gleichzeitig im […]

    Pingback by Crackbook reloaded « #!/bin/blog — February 5, 2008 @ 3:45 pm


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: