#!/bin/blog

April 17, 2008

Stabilität by Apple

Filed under: Egoblogging — Tags: , — martin @ 5:00 am

Sicherheitsupdate: Safari (der Webbrowser), kann man mal machen. Reboot erforderlich. Reboot hängt minutenlang. Ausschalten. Einschalten. Kernel Panic. Ausschalten. Einschalten. Kernel Panic. Ausschalten. Einschalten. Geht.

Ich hab hier voll den Endstreß und ihr kommt mir mit so’ner Scheiße?!?! 😦

Noch so’n Ding und ich steige (mal wieder) von Mac OS auf das Produktivitätswunder Linux um. Ich brauche ein System, auf das man sich verlassen kann und nicht diese Frickelkacke, die zum Webbrowserupdate (genau wie Vista) einen Reboot benötigt.

Advertisements

2 Comments »

  1. Ach komm. Du weisst doch, das man sich nur aussuchen kann in welchen Eimer mit der Scheisse man greifen kann. Das man reingreift ist Unvermeidlich.

    Comment by Joern — April 17, 2008 @ 5:18 pm

  2. Warum man allerdings für ein Browser Update einen System Neustart braucht ist mir ebenfalls unerklärlich. Ansonsten lief das Safari Update wie Butter durch.

    Und ansonsten muss ich Joern recht geben, Fetteimer sind zum reintreten da, man kann nur dafür sorgen das es so wenig wie möglich sind… 🙂

    Comment by Thorsten — April 19, 2008 @ 12:35 am


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: