#!/bin/blog

August 1, 2008

Die Krise zur Bundestagswahl

Filed under: Politics — martin @ 5:38 am

Mal wieder steckt die ganze Wirtschaft in der Krise. Es handelt sich dabei ja, genau wie beim letzten Mal, nur um eine Form der Erpressung, mit der man das Volk dazu zwingen will, bloß nicht die Roten (und schon garnicht die ganz Roten) zu wählen. Schöne Scheiße. Speziell, weil die Roten nicht mehr wählbar sind und die ganz Roten es nie waren.

Advertisements

1 Comment »

  1. Hmm, wir hätten da folgende Koalitionsspielereien:

    – CDU -> reicht vielleicht für schwarz-gelb
    – FDP -> dito
    – SPD -> brächte höchstens SPD/Grüne, SPD/FDP = keine Chance
    – die Grünen -> SPD/Grune, CDU/Grüne oder Jamaika (Was ist das?) = keine Chance
    – Die Linke -> mit den koaliert z.Z. keiner = keine Chance

    Es gibt also nur drei relevante Ansätze:

    – rückwärtsgewandt CDU oder FDP wählen, um in Kohls Zeiten zurückzukehren

    oder

    – sich von all diesen Koalitionsspielereien nicht beeindrucken lassen, die Parteien nach ihrer Realpolitik zu beurteilen und jene zu wählen, die zu einem passt (einzig plausibler Ansatz)

    Wichtiger Hinweis:

    Die “ganz Roten” (“Die Linke”) ist nicht mehr oder weniger wählbar wie die anderen etablierten Parteien. Neu ist eigentlich nur das bevorstehende Ende der “Volksparteien” – die politischen Strömungen formieren sich neu und fragmentiert zur Zeit ein bisschen. Der Wähler stellt dem Parteiensystem der alten Bundesrepublik den Totenschein aus. Dies bedeutet aber nicht den Untergang von der FDGO …

    Comment by Magnar Hirschberger — August 2, 2008 @ 3:44 am


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: