#!/bin/blog

September 26, 2009

Explosiver Darminhalt

Filed under: Paranoia — martin @ 7:39 pm

SpON schreibt über einen Attentäter, der die Bombe im Dickdarm versteckt hatte. Im Artikel wird schon beinahe die Terror-Apokalypse beschworen. Ich bin dagegen fast schon froh, daß es jetzt endlich so weit gekommen ist, wie ich es schon vor Jahren prophezeit habe. Alle Szenarien, alle Sicherheitsmaßnahmen, alle Überwachung sind gegen derart entschlossene Täter vollkommen sinn- und wirkungslos.

Vielleicht kommt dann ja irgendwann mal einer auf die Idee, zu hinterfragen, was einen Menschen überahaupt dazu treibt, sich Sprengstoff in den Arsch zu schieben. Das wäre vielleicht die größte Chance in der Geschichte des Post-9/11-Terrorismus.

Advertisements

Leave a Comment »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: