#!/bin/blog

December 22, 2011

Elektronik-Adventskalender

Filed under: Boys need Toys — Tags: , , — martin @ 2:33 pm

Nur selten war ich so sehr von Männerspielzeug enttäuscht, wie vom Elektronik-Adventskalender aus dem Franzis-Verlag, den der Nachwuchs und ich am nullten Adventssamstag bei Conrad gekauft haben.

Gebaut werden sollte ein Mittelwellenradio. Die Pleite warf bereits an Tag 2 ihre Schatten voraus, als im Beschreibungstext mit Begriffen wie Strom, Widerstand und Spannung um sich geworfen wurde, ohne auch nur einen einzigen Zusammenhang zu erklären. Das Ohmsche Gesetz habe ich meinem Nachwuchs bei dieser Gelegenheit selbst beigebogen.


Tag 17 mit der mysteriösen Drahtbrücke ins Nichts.

Leider erstrecken sich meine exzellenten Kenntnisse im Bereich Elektronik nicht bis hin zum Schwingkreis, so daß wir sehr bald nicht anders konnten, als tumb nachzubauen, was uns die Beschreibung anbot. Und selbst die hatte Fehler, denn an Tag 17 war in der Abbildung des Steckbretts eine Drahtbrücke eingezeichnet, die im Schaltplan nicht auftauchte, an Tag 18 wieder verschwunden war und erst an Tag 20 wieder sinnvoll ins Spiel kam.

Etwa in der Mitte der Bauzeit kristallisierte sich unübersehbar heraus, daß man am Mittelwellenradio keinen Sender einstellen können würde, sondern die Wunschfrequenz mittels passender Kondensatoren und Spulen sowie ausgemachten Voodoo in Form des Abstands der Spulen zueinander fest einstellen muß. Den nächsten Sender, AFN aus Frankfurt auf 873kHz, oder sonst irgendeinen Sender, haben wir jedenfalls nicht empfangen können.

Das Projekt war also nicht erfolgreich, und war auch leider didaktisch ein kompletter Ausfall, denn es waren keinerlei Inhalte in einer Form aufbereitet, die auf Wissensvermittlung gezielt hätte. “Jeden Tag ein neues Experiment”, das vor allem daraus bestand, dem jeden Tag vielleicht in einer anderen Nuance vorliegenden Rauschen zu lauschen. Gelernt haben wir allenfalls, mit Rückschlägen besser klarzukommen.

Vorfreude ist die schönste Freude, und so überschlagen sich die Bewertungen bei Conrad geradezu, obwohl sich zuletzt nur eine einzige Rezension fand, nach der das Ding tatsächlich einen Sender empfangen hat. Und die kam von einem 70 Jahre alten Profi, der noch eigene Modifikationen an der Schaltung vorgenommen hat. Von Ausmaß des Aufbaus würde ich behaupten, daß diese Schaltung in der Tat allenfalls bei erfahrenen Radiobastlern zum Erfolg führen kann.

(Die Conrad-Webseite ist zum Zeitpunkt dieses Artikels offline, wegen DDoS-Angriffen. Wahrscheinlich sind das die ganzen Leute, die schlechte Bewertungen zum Adventskalender loswerden wollen.)

Advertisements

Leave a Comment »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: