#!/bin/blog

July 10, 2008

Der Mac muht

Filed under: Hardware — Tags: , , , , — martin @ 10:08 pm

Oh! Wenn man das Macbook ein paar Wochen lang links hat liegen lassen, merkt man erstmal, wieviel Krach das Ding wirklich macht, kaum daß es mal was leisten muß. Natürlich dreht sich im Asus U6S ununterbrochen der Ventilator, und vielleicht ist das Asus im Leerlauf sogar leiser als das Macbook ist das Macbook im Leerlauf sogar leiser als das Asus (so war’s gemeint). Aber auch bei mehreren CPU-Kernen wird die Arbeit nunmal nicht im Leerlauf gemacht. Rückblickend muß ich wohl sagen, daß der Krach einer der wirklich objektiven Nachteile am Macbook ist.

Advertisements

July 8, 2008

Asus U6S/U6SG webcam orientation fix on Linux

Filed under: Hardware, UNIX & Linux — Tags: , , , , — martin @ 9:53 pm

This nice little patch from ubuntuforums.org (the first one, patch_solution1_mirrored.txt) against the stock uvcvideo driver fixes the upside-down issue with the U6S built-in webcam on Linux.

Don’t bother copy-and-pasting the patch from the forum. It won’t work. Grab a login at bugmenot.com and download the patch file from the bottom of the forum post instead.

In order to get it to work in Skype, I had to edit my ~/.Skype/*/config.xml as follows:


    <Video>
      <Disable>0</Disable>
    </Video>

(Are you happy now, G., you crazy fook?)

June 14, 2008

Status of Linux on the Asus U6S

Filed under: Hardware, UNIX & Linux — Tags: , , — martin @ 7:26 am

Here’s the first report about the installation of Linux (Ubuntu “Hardy Heron” 8.04) on my new Asus U6/U6S, which seems to be identical with the Asus U6SG, without the 3G/UMTS Modem:

Working perfectly out of the box:

  • Installation (Alternate install with full disk encryption)
  • Graphics after Installation of the Nvidia driver from Ubuntu (Update, 2008/06/15: Dual-Screen magic works as well.)
  • Ethernet
  • Wireless LAN with WPA
  • Sound
  • Touchpad incl. Scrolling
  • Fn-Keys for Brightness, Volume, Play, Pause, Skip
  • USB
  • Bluetooth (basic browsing for devices)

Tried and not yet working:

  • Wake-up from stand-by seems to be globally broken in Ubuntu at this time
  • Bluetooth mouse, even after manual intervention
  • Camera image is upside-down, due to the Linux UVC driver not supporting the vflip Option. (Updated 2008/06/15) (Solved! – 2008/07/08)
  • SD-Card reader doesn’t show up as mass storage in the output from lsusb and doesn’t work. (Updated 2008/06/28.)

Not tried:

Slightly flawed:

  • Interaction with the WLAN/bluetooth “switch” on the left side of the case seems to be erratic.
  • Ocassionally hangs in initrd stage, complaining about failed initialization of some USB device. Could be related to the WLAN-bluetooth switch. (Update, 2008/06/15: Re-installed with only /home encrypted, to reduce the potential impact of problems during initrd.) (Update, 2008/06/26: Unplugging the mouse usually makes the boot process proceed.)

Solved issues:

  • I seem to notice occasional situations where the display goes to full brightness when it should remain dimmed. (Update 2008/06/26: Resolved by unchecking the brightness options in Gnome’s power management control.)
  • Webcam. See above.

So far, this is the most complete Linux support I’ve seen in a laptop. All neccessary features are working flawlessly. The one flaw I dislike the most is the missing Standby/Resume functionality.

June 13, 2008

Orientierungslos in der OS-Wüste

Filed under: Hardware — Tags: , , , — martin @ 8:09 pm

Mein neues Notebook ist da. Ein Asus U6S (ohne 3G-Modem), Core 2 Duo 2.4 GHz, 3 GB Arbeitsspeicher, 250 GB Festplatte, Nvidia-Grafikdingens. Der krumme Speicherausbau zeigt klar, wo es langgeht, denn es handelt sich natürlich um ein Gerät, das nur für “Windows” vorgesehen ist.

Interessanterweise kann sich Asus noch soviel Mühe geben, mit Mehrschichtlack, Belederung und massiv metallenen Anbauteilen: Wo nicht Apple draufsteht, steckt einfach immer stilistische Hilflosigkeit drin. 😉

Irritierend finde ich, daß unter Vista ununterbrochen die Festplatte vor sich hinrödelt. Da scheint doch eine ganz massive Ressourcenverschwendung im Gange zu sein. Auf der anderen Seite muß man klar hervorheben, daß bei schrägen Löschaktionen ein beschäftigtes Dateimanager-Fenster nicht das ganze System bremst. Das wird Apple in 10 Jahren noch nicht können.

Eigentlich wollte ich hier groß meinen Umstieg auf “Windows” ankündigen, aber mal ganz ehrlich und im Ernst: Es geht einfach nicht. Der Versuch, mich unter Vista zu orientieren und es mir eingermaßen gemütlich einzurichten, hat mir klargemacht, daß das einfach nicht meine Welt sein will. Beim Anschließen einer neuen Maus 3 Minuten auf die Erkennung durch das Betriebssystem zu warten, das ist von einem Linux-Oldie einfach zu viel verlangt. Mir ist schleierhaft, wie der Mann auf der Straße damit klarkommen soll. Meine Schwiegermutter ist ebenfalls nur am Jammern, und ich finde, sie hat auch wirklich allen Grund dazu.

Nein, ich versuche dann mal wieder, auf iTunes und die Canon-RAW-Software zu verzichten. Der G. hat das gleiche Gerät und behauptet, es würde ohne nennenswerte Einschränkungen unter Ubuntu Linux laufen. Also: Packen wir’s an. 🙂

Blog at WordPress.com.