#!/bin/blog

January 28, 2008

Unbemerkt

Filed under: Paranoia — Tags: , , — martin @ 8:39 am

Der heutige Tag ist für mich der Beweis dafür, daß es den Medien grundsätzlich Wurscht ist, was mit der Demokratie passiert, solange ihre feinen Ärsche sauber bleiben.

Das Thema Wahlcomputer war bereits vor der hessischen Landtagswahl heiß umstritten. Trotzdem lese ich heute nirgends etwas davon, daß es bei ihrem Einsatz zu skandalösen Zuständen gekommen ist. Die Blogs von Holger Klein (Hessischer Rundfunk, immerhin) und Frank Rieger (CCC) scheinen mir derzeit die besten Sammelstellen für Informationen dazu zu sein.

Wenn’s in der Konsequenz nicht so bitterböse wäre, müßte man fast unterstellen, daß friedlicher Widerstand (wenn man davon im Fall einer harmlosen Wahlbeobachtung überhaupt sprechen kann) in Deutschland einfach als Spinnerei abgetan und unter den Teppich gekehrt wird.

Gestern abend war, als ich mal in den Hessischen Rundfunk hineingehört habe, übrigens die Rede von einem Wahlbeobachter aus Chile, der sich verblüfft davon gezeigt haben soll, daß in Deutschland Militär und Polizei am Wahltag keine Präsenz zeigen.

Haha, wie drollig.

Fragt sich, wie lange das noch so bleibt.

Create a free website or blog at WordPress.com.